Haushalt: Klare Verantwortung für zukünftige Generationen!

Wir setzen uns ein für die Nachhaltigkeit aller Investitionen, die Kategorisierung aller Ausgaben nach strengen Prioritätsgesichts- punkten, die strikte und regelmäßige Überprüfung aller städtischen Ausgaben auf Effizienz und eine vollkommene Entschuldung der Stadt Freiburg in einem absehbaren Zeitraum!

Bildung: Zukunft braucht Bildung!

Wir setzen uns u.a. ein für eine qualitativ hochwertige und flexible Schulkindbetreuung, eine konsequente Weitersanierung der Freiburger Schulen, eine vorausschauende regionale Schulentwicklung. Die gleiche Wertschätzung der verschiedenen Schulabschlüsse und beruflichen Ausbildungen sind uns selbstverständlich.

Umwelt: Ökonomie und Ökologie intelligent verbinden!

Wir setzen uns ein u.a. für eine Stärkung der regionalen Landwirtschaft, die Förderung von Biodiversität mit einem ausreichenden Schutz der gesamten Fauna, insbesondere der Insekten und Bienen. Auch die Bewirtschaftung von städtischen Grünflächen muss diesen Grundsätzen folgen.

Migration und Integration: Fördern und Fordern!

Wir setzen uns u.a. ein für das neue städtische Leitbild für Migration und Integration, die Stärkung des Migrantinnen- und Migrantenbeirats, eine geregelte Einwanderung, eine zügige Durchführung der Verfahren zur Überprüfung und Anerkennung und ggf. Ausweisung. Wir sind für eine strikte Gleichbehandlung „alter“ und „neuer“ Flüchtlinge.

Handwerk, Handel und Mittelstand: Motor der Wirtschaft!

Handwerk, Handel und Mittelstand sind das wirtschaftliche Rückgrat unserer Stadt und Region. Wir setzen uns ein für einen Stopp weiterer Erhöhungen der Abgabenbelastung und eine finanzielle Entlastung, das schrittweise Absenken der Gewerbesteuer und eine Förderung von Start-Up-Unternehmen und der Gründerszene.

Hochschulen: Für eine attraktive Hochschulstadt Freiburg!

Die CDU Freiburg setzt sich das Ziel, in enger Zusammenarbeit und in Absprache mit den Hochschulen, Instituten und den städtischen Entscheidungsträgern die Stadt Freiburg zu einer der attraktivsten Universitätsstädte Deutschlands zu machen. U. a. setzen wir uns ein für die Einführung eines BW-weiten Semestertickets und den Aufbau eines Innovationscampus.

Familie: Für die Unterstützung von Familien!

Familien sind die Basis einer jeden funktionierenden Gesellschaft. Wir setzen uns daher ein für ein gutes Angebot zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein passgenaues Vergabesystem der Kita- und Kindergartenplätze und eine verbesserte soziale Staffelung der Kindergartengebühren, die u.a. auch die Gesamt- zahl der Kinder in den Familien berücksichtigt.

Jugendliche: Mehr Unterstützung für Jugendliche!

Wir setzen uns ein für Organisationen und Vereine, die Jugendarbeit leisten, die Einrichtung von attraktiven Plätzen, Treffs und Räumen für Aktivitäten der Jugendlichen, ein Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche und eine Verbesserung der Sportförderrichtlinien und die Optimierung des Sportstättenbaus.

Senioren: Für die aktive Einbeziehung und Unterstützung aller Senioren!

Wir setzen uns u.a. ein für die Förderung der exzellenten Arbeit des Seniorenbeirats, eine größere Rücksichtnahme in Bezug auf eingeschränkte Mobilität, die Förderung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und sichere Gehwege, für Förderungen von neuen Wohnformen für Senioren und Maßnahmen gegen die Vereinsamung im Alter.

Digitalisierung: Für eine zukunftsweisende digitale Infrastruktur!

Ohne eine effektive digitale Infrastruktur wird Freiburg auf lange Sicht wirtschaftlich geschwächt. Deshalb setzen wir uns u.a. ein für die vollständige Digitalisierung der Verwaltung und eine effek- tive digitale Ausstattung der Schulen.