• Dr. Carolin Jenkner

    Mathematikerin, 32 Jahre, Stühlinger
    Fraktionsvorsitzende seit 2018, Stadträtin seit 2014 Biostatistikerin Uniklinik Freiburg, evangelisch.
    Freiburg muss für alle Generationen attraktiv bleiben mit bezahlbarem Wohnraum, guten Bildungseinrichtungen und einer innovativen Infrastruktur.
    Damit Freiburg für alle ein Zuhause bleibt!

  • Peter Kleefass

    Oberstudiendirektor i.R., 70 Jahre, Zähringen
    Verh., 3 erw. Kinder, katholisch
    
Kreisvorsitzender CDU Freiburg, Mitglied Landesfachausschuss Bildung der CDU BW, Pfarrgemeinde- und Stiftungsrat Seelsorgeeinheit FR-Nord, Mitglied im Vorstand Bürgerverein Zähringen, Mitglied im Förderverein Jugend musiziert, Mitglied im Sportverein Alemannia Zähringen.
    Haushalt – Quartiersarbeit – Wohneigentum!

  • Irmgard Waldner

    Bürosachbearbeiterin, 55 Jahre, Weingarten
    Verh., 5 erw. Kinder, katholisch; manage mit meinem Mann unsere Schlosserei; Stadträtin seit 2017, stv. CDU-Kreisvorsitzende, Vorstandsmitglied CDU Ortsverband Weingarten, Vorsitzende Kolpingsfamilie Freiburg-Zentral, Mitglied Bürgerverein Weingarten, UFH, JVA- Beirätin, engagiert in St. Andreas.
    Ich packe heiße Eisen an!

  • Bernhard Rotzinger

    Polizeipräsident a. D., 62 Jahre, Littenweiler
    Verh., 2 erw. Kinder, katholisch.
    Nach 42 Jahren Polizeidienst möchte ich der Gesellschaft meine Erfahrung und mein Wissen in einem Ehrenamt weiter zur Verfügung stellen. Ich setze mich ein für Sicherheit und Ordnung, solide Finanzen und wohnen zu angemessenen Preisen. Wir leben auf der Basis der Regeln des Grundgesetzes: Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, Toleranz, Weltoffenheit!

  • Selma Nabulsi

    Jura-Studentin, 21 Jahre, Weingarten
    Mitglied der Jungen Union und Frauen Union.

    Setzt sich ein für mehr Sicherheit in der Innenstadt und in den Stadtteilen, für nachhaltige Integration von Migranten in erster und zweiter Generation, für generationengerechte Haushaltspolitik und für Themen des Mittelstandes.
    Politik für Freiburg – mit Kopf und Herz!

  • Dr. Klaus Schüle

    Frankreichbeauftragter, 55 Jahre, Littenweiler
    
Verh., 3 Kinder, evangelisch
    
Stadtrat, Stv. Bezirksvorsitzender CDU-Südbaden, Vors. Agrarausschuss CDU-Südbaden, Ortsvors. CDU-Littenweiler, MdL 2001-2011, CDU-Kreisvorsitzender 1997- 2015, Vors. Freundeskreis Musikschule, Beirat FT 1844, AIDS-Hilfe, Mitglied Verwaltungsrat Evangelische Stadtmission, ehrenamtlich engagiert u.a. Essentreff Dreikönigshaus.

    Es geht immer um die Sache!

  • Berthold Bock

    Polizeibeamter i. R., 64 Jahre, Haslach
    Verh., 3 Kinder, 3 Enkel, katholisch
    
Stadtrat seit 1999, Sprecher Kinder-, Jugendhilfe und Sportausschuss, Mitglied Hauptausschuss, Ausschuss f. Schule und Weiterbildung, Personalausschuss, Sanierungsbeirat Weingarten und Haslach Südost. Engagiert und Mitglied u.a. Jugendbegegnungsstätte FR-Haslach, Polizeisportverein, Präsident FR-Blasorchester.
    Entschuldung sichert Zukunft für alle!

  • Prof. Dr. Bernd Kammerer

    Chemiker, 53 Jahre, Littenweiler
    
Kreisvorsitzender CDA-Freiburg, Mitglied CDA Bezirks- vorstand Südbaden, Mitglied im Kreisvorstand CDU- Freiburg und im Landesfachausschuss Wissenschaft und Forschung der CDU-BW, Vorsitzender AK Wissenschaft und Forschung. Engagiert u.a. Bürgerverein Littenweiler, Deutscher Hochschulverband.

    Ich engagiere mich für 
Hochschulpolitik & Wissenschaft, Sozialpolitische Themen!

  • Martin Kotterer

    Berater für behinderte Menschen, 58 Jahre, Littenweiler
    
Verh., 3 Kinder, katholisch, Stadtrat, Aufsichtsrat Freiburger Verkehrs AG und Freiburger Stadtbau, 2. Vors. Bürgerverein Littenweiler, 2. Vors. Initiative Stadttunnel, Mitglied u.a. Förderkreis Wallgraben-Theater, Münsterbauverein, Freundeskreis Augustinermuseum, Musikverein Littenweiler, Zunft der Wühlmäuse, SC Freiburg, Sicheres Freiburg, Jugend- und Bürgerforum 197.
    Bürgernahe Politik für alle Menschen in unserer Stadt!

  • Dr. Hans-Ulrich Pfeiffer

    Rechtsanwalt, 45 Jahre, St. Georgen
    Verh., 1 Kind, Fachanwalt für Marken- und Patentrecht, Lehrbeauftragter, Stellvertr. CDU-Kreisvorsitzender, Pressesprecher CDU Freiburg, 1. Vors. CDU FR-West/ Mooswald, CDU Landesfachausschuss Wirtschaft, Mittelstandsvereinigung MIT, Bürgerverein St. Georgen, Rotary Club Freiburg-Schloßberg, Rechtsberatung für Obdachlose.
    Freiburg braucht eine zukunftsfähige Politik mit Perspektive!

  • Bernhard Schätzle

    Kellermeister, 65 Jahre, Lehen
    Verh., 4 Kinder, 3 Enkel, Stadtrat seit 1999, Ortsvorsteher von Lehen seit 2008, MdL 2006-2011, Mitglied Umwelt-, Personal-, Sozial- und Migrationsausschuss, Aufsichtsrat FWTM, Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg. Mitglied u.a. Versammlung Region Freiburg, Stiftungsrat, Stiftung WaldHaus, im Vorstand Musikschule Freiburg i.Brsg. und Haus der Begegnung Landwasser.

    Schwächen merken, Stärken stärken!

  • Katharina Mattern

    Richterin, 41 Jahre, Ebnet
    Verh., 3 kleine Kinder

    Vorstandsmitglied und ehem. 1. Vors. Landfrauen Kappel-Ebnet, Mitglied Vereinigung Jugendgerichtshilfe und Jugendgerichte. Setzt sich ein für die Förderung von Jugendhilfeeinrichtungen und einen respektvollen Dialog in der Kommunalpolitik.
    Ehrenamtliches Engagement und Vereinsleben, Jugendhilfe!

  • Markus Meyer

    Büroleiter im Abgeordnetenbüro von Marschall MdB
    42 Jahre, katholisch, verheiratet, 1 Sohn (Betzenhausen)
    Wir müssen Europa richtig machen und Freiburg zukunftsfähig. Für uns und unsere Kinder. Freiburg braucht einen soliden Haushalt und bezahlbaren Wohnraum. Ich möchte mich in meiner Heimatstadt auch in Zukunft frei und sicher bewegen können, egal ob mit Auto, Bus, Fahrrad oder zu Fuß. Und gerne bald mit der Bahn direkt von Freiburg nach Colmar.
    Ihr Europa- und Kommunalwahlkandidat!

  • Udo Harter

    Fluglehrer, 63 Jahre, Mooswald
    2 Kinder, 3 Enkel, katholisch

    Stadtrat seit 1994, Finanzpolitischer Sprecher der CDU Fraktion, Mitglied im Haupt-, Personal- und Umweltaus- schuss, Aufsichtsrat Badenova und der Flugplatz Freiburg Breisgau GmbH, Vorsitzender Verband Deutscher Verkehrsfliegerschulen.
    Mittelstand und Finanzpolitik!

  • Claudia Blum

    Kauffrau im Handwerk, 51 Jahre, Betzenhausen- Bischofslinde
    Verh., 2 erw. Söhne, evangelisch; Leite mit meinem Mann unsere Werkstatt f. Orthopädietechnik, Stellv. Kreisvorsitzende der Frauenunion Freiburg, Mitglied Vorstand Frauenunion Südbaden, Bezirks- und Landesdelegierte Frauenunion Vorstand Interessengemeinschaft SUBI (Sundgauallee-Am Bischofskreuz), Mitgl. Ranzengarde Concordia Freiburg.
    Klein- und mittelständische Betriebe in der Region stärken!

  • Antonio Fusco

    Polizeibeamter, 51 Jahre, Zähringen
    Verh., 1 Tochter, kath., Hochschuldozent Verkehrsrecht, Vors. CDU Freiburg-Zähringen, Beisitzer Kreisvorstand CDU Freiburg, Mitglied CDA Freiburg, Beisitzer Vorstand Bürgerverein Zähringen, Mitglied Verein Sicheres Freiburg e.V., Mitglied Tierschutzverein Freiburg e.V.
    Innere Sicherheit, ganzheitliches Verkehrskonzept, Wohnraum für Familien!

  • Martin Kranz

    Unternehmer, selbstständig, 38 Jahre, Unterwiehre
    Mitglied Förderverein Freiburger Fußballschule, Sportfreunde Eintracht Freiburg (aktiv Tennis), IHK Südl. Oberrhein. Möchte den Freiburger Mittelstand repräsentieren und die Zusammenarbeit mit d. Schweiz und Frankreich intensivieren. Setzt sich f. eine konzeptionelle Stadtentwicklung mit einem Verkehrsmodell 2030 und dem Stadttunnel ein.
    Freiburg für Jung und Alt noch lebenswerter gestalten!

  • Heiko Ehret

    Geschäftsführer, 44 Jahre, St. Georgen
    2 Kinder, KFZ-Meister, Betriebswirt im Handwerk, 2. Kommandant Freiwillige Feuerwehr-St.Georgen, Mitglied Bürgerverein St. Georgen,
Engagiert bei sozialen Projekten, u.a. Afrika, Mauretanien.
    Bürgernahe Politik!

  • Julia Harter

    Fluglehrerin, selbstständig, 40 Jahre, Mooswald
    2 Kinder, Mitinhaberin FFH Aviation Training, Fluglehrerin für Airline Piloten, Mitglied Pro Flugplatz Freiburg, Mitglied Verband Deutscher Unternehmerinnen, Mitglied Verband Deutscher Pilotinnen.
    Ein Bobbele für Freiburg.
    Kinderbetreuung, Schulen, Mittelstand!

  • Anna-Lena Frangen

    Studentin, 25 Jahre, Weingarten
    Vorsitzende CDU Ortsverband Weingarten, Vorstandsmitglied Junge Union.
 Setzt sich für ehrenamtliches Engagement in all seiner Vielfältigkeit, innovative und bewährte Bildungsangebote im Stadtkreis u. für nachhaltige politische Entscheidungen ein.
    Ehrenamt, Bildungspolitik, Nachhaltigkeit!

  • Martin Linser

    Selbstständiger Winzer/Landwirt, 40 Jahre, Opfingen

    Verh., 2 Kinder, katholisch

    Stellv. Vorsitzender BLHV Kreis Freiburg, BI Dietenbach, Sprecher „Regiobündnis BI Pro Landwirtschaft und Wald“. Setzt sich ein für regionale Landwirtschaft, praktizierten Naturschutz und Nachhaltigkeit sowie für die Infrastruktur und Bildung in Freiburg.
    Regionalität, Naturschutz und Bildung in Freiburg!

  • Robert Kiefer

    robertkiefer.de

    Student, 27 Jahre, Ebnet
    Verh., katholisch
Mitglied Vorstand Junge Union Freiburg, Mitglied Vorstand CDU-Ortsverband Freiburg-Ebnet.
Ehrenamtl. engagiert bei der Freiw. Feuerwehr Freiburg, Malteser Freiburg und Dompfarrei Unserer Lieben Frau.
    ZusammenLeben in Freiburg, Verkehr, Digitalisierung, Mittelstand!

  • Wilhelm Kuhn

    Rentner, 70 Jahre, Littenweiler
    Verh., 2 Kinder, katholisch

    Vors. Heimatortsgem. Deutschbentschek-Banaterschwaben, Mitglied Bürgerverein Mooswald, war Schöffe beim Landgericht.
Steht für Entwicklungen d. Stadt Freiburg/Schaffung von bezahlbarem Wohnen, Sicherheit und Ordnung, Flüchtlingspolitik/Integration.
    Offen, ehrlich, zukunftsorientiert!

  • Dr. Arndt Michael

    Jurist, wissenschaftl. Mitarbeiter, 44 Jahre, Wiehre
    CDU-Ortvors. Unterwiehre-Günterstal, Stellv. Vors. CDU Landesfachausschuss Äußere Sicherheit und Entwicklung, Vors. Wissenschaftl. Beirat Deutsch-Indische Gesellschaft, Mitglied Freundeskreis Kloster St. Lioba, Freunde Lorettobad, Bürgerverein Mittel- u. Unterwiehre.
    Lebendige Stadtteile, gerechtes Wohnen!

  • Claudius Klueting

    claudius-klueting.de

    Rechtsreferendar, 27 Jahre, Brühl-Beurbarung
    Schatzmeister CDU Freiburg, Vors. CDU Brühl-Beurbarung, Mitglied im Vorstand RCDS Freiburg, der Jungen Union, des c-netz und des Europa-Park-Golfclubs.
 Setzt sich besonders für Verkehrspolitik und den Straßenverkehr, Digitalisierung, solide Haushaltspolitik und den Hochschulstandort Freiburg ein.
    Freiburg braucht Bewegung – im Rat wie auf den Straßen!

  • Dr. Patrick Bronner

    patrickbronner.de

    Studiendirektor, 40 Jahre, Herdern
    Verh., kath., Preisträger Deutscher Lehrerpreis 2016, Mitglied im Landesfachausschuss für Schule und Bildung der CDU BW. Tennisspieler beim TSV Alemannia Zähingen, Projektsänger bei ORSO, Segler beim HCSF. Setzt sich für eine sinnvolle Digitalisierung der Schulen, für Bildungsgerechtigkeit und fließenden Verkehr ein.
    Freiburg muss für junge Familien attraktiv bleiben!

  • Christoph Brender

    Verwaltungsangestellter, 52 Jahre, Kappel
    Verh., 2 erw. Kinder, katholisch

    1. Vorsitzender CDU-Ortverband Kappel
Mitglied Sportverein Kappel, Stollenhüttenverein, Narrenzunft Schauinsländer Berggeister, Männergesangverein Kappel. Steht für bezahlbaren Wohnraum, Verbesserung Verkehrssituation FR-Osten, Erhalt Kleinbetriebe in Freiburg.
    Für ein gutes Leben und Wohnen im Stadtteil!

  • Kevin Aubert

    Gastwirt, 22 Jahre, Oberwiehre
    Beisitzer Vorstand Junge Union Freiburg,
Beisitzer Vorstand CDU Freiburg Oberwiehre, Vorstandsmitglied Ring Politischer Jugend, Mitglied PTSV Jahn Freiburg.
Setzt sich für Gewerbe, Tourismus, Sicherheit, Verkehr, Wohnen/Dietenbach ein.
    Gewerbesteuer senken, Bettensteuer abschaffen!

  • Max Kinninger

    Student, 24 Jahre, Altstadt
    Mitglied CDU und Junge Union Freiburg, Kreisgeschäftsführer Junge Union, Mitglied Bezirksausschuss JU Südbaden, Mitglied Landesausschuss JU BW. Engagiert sich bei ELSA Freiburg e.V. und im Ring Christlich-Demokratischer Studenten Freiburg. Setzt sich für Sicherheits-, Bildungs-, Migrations- und Integrationspolitik ein.
    Politik ohne Scheuklappen. Für ein starkes Freiburg!

  • Theodor Lammich

    Student, 24 Jahre, St. Georgen
    Stellv. Kreisvorsitzender Junge Union Freiburg, Medienreferent Junge Union BW, Reservist (a.d.W.) und Mitglied Bundeswehr-Sozialwerk, Mitglied bei ELSA, Administrator „Netzerk Freiburg“, Mitarbeiter „Intern. Club“ Studentenwerks.
    Setzt sich für Innere Sicherheit, Jugendkultur und Interkulturelles ein.
    Ein Freiburg für Jung, für Alt – für alle!

  • Valentino Scarvalieri

    Soldat, 26 Jahre, Littenweiler
    Vorstandsmitglied CDU-Kreisverband, Vorstandsmitglied Junge Union, Vorstandsmitglied OV-Littenweiler-Waldsee. Mitglied im Fußballverein Kappel
    Wohnbau, Finanzen, Infrastruktur, Sport!

  • Tobias Trösch

    Angestellter, 22 Jahre, Littenweiler
    Mitglied Vorstand CDU-OV Littenweiler-Waldsee, Mitglied Freiwillige Feuerwehr Freiburg-Kappel, Mitglied SC Freiburg
Engagiert sich für den Bau des neuen Stadtteiles Dietenbach, nachhaltigen Haushalt und eine sichere und saubere Stadt.

  • Dr. Vicky Vanessa Grund

    Selbstständige Zahnärztin, 46 Jahre, Wiehre
    Verh., 2 Kinder, katholisch

    Aktives Mitglied der Landfrauen Kappel Ebnet, dem ft-Sportverein und Pink Ribbon e.V.
    Themenschwerpunkte: Muttersein und Beruf vereinen, Gesundheitswesen, schnelle Termine beim Arzt, verkehrssichere Schulwege für unsere Kinder.
    Lösungen finden, Pläne anpacken!

  • Jürgern Landmann

    Betriebsleiter, 49 Jahre, Waltershofen
    CDU Ortschaftsrat Stadtteil Waltershofen

    Setzt sich für die Vermittlung christlicher Werte auch über Schulen und Kitas, um u.a. das Bewusstsein unseres abendländischen Kulturguts sowie die christlich geprägte Gesellschaft mehr in den Focus als erstrebenswert und gesellschaftliches Ziel zu setzten.
    Mehr Regionales, Weitergabe unserer traditionellen christlichen Werte!

  • Matthias Heizmann

    Polizeibeamter, 26 Jahre, Ebnet
    Ortschaftsrat in Freiburg-Ebnet, Stellv. Vorsitzender CDU-Ortsverband Freiburg-Ebnet, Beisitzer AK Polizei Bezirk Südbaden, Freiwillige Feuerwehr Freiburg, Abteilung Ebnet.
    Themenschwerpunkte sind Sicherheit, Migration/ Integration, Ehrenamt, Vereinsarbeit, Digitalisierung.
    Herausforderungen bewältigen – nicht herbeireden!

  • Dr. Eliko Ciklauri-Lammich

    Juristin, 61 Jahre, St. Georgen
    Vorstand WOG (West-Ost Gesellschaft), Vorstand und Mitbegründerin Anwältinnen ohne Grenzen, Mitglied IAW (Intern. Allicane of Woman). 
Steht für moderne Technologien, Sicherheit und Menschenrechte sowie für immer neue Herausforderungen.
    Zukunft Freiburgs ist Herzenssache und UNSERE Verantwortung!

  • Gerhard Happel

    Oberstudiendirektor i.R., Dipl.-Päd., 68 Jahre, Littenweiler

    Verw., 2 erw. Kinder, 4 Enkel, katholisch
    Ehrenvorsitzender CDU-Stadtbezirksverband Littenweiler-Waldsee, Vorstandsmitglied Bürgerverein Littenweiler, Mitglied Senioren-Union, Altstadtrat
Setzt sich für Bildung, Haushalt, Wirtschaft und Soziales ein.
    Freiburg braucht beste Bildungsstandards!

  • Stefanie Bock-Littin

    Gymnasiallehrerin, 35 Jahre, Haslach
    Verh., 2 Kinder, evangelisch
    
Beisitzerin CDU-Kreisvorstand, Elternsprecherin Montessori-Kinderhaus Casa dei Bambini, Mitglied Freiburger Blasorchester.
Schwerpunktthemen sind Familienpolitik, Wohnen, Bildung, Nachhaltigkeit.
    Mit Kopf und Herz für Freiburgs Zukunft!

  • Cord-Jesko Baller

    Richter, 58 Jahre, Herdern
    Katholisch, ledig.
    Vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der katholischen Kirche, Mitglied im Vorstand Ortsvereinigung Herdern, Arbeitskreis christlich demokratischer Juristen. Dafür setze ich mich besonders ein: soziale Gerechtigkeit, Rechtsstaatlichkeit und innere Sicherheit, bezahlbaren Wohnraum für alle, einen vernünftigen Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie, Toleranz und gegenseitigen Respekt.
    Für ein weltoffenes, soziales, lebenswertes und liebenswertes Freiburg

  • Johannes Ullrich

    Selbstständiger Malermeister, 56 Jahre, Weingarten
    Verh., 1 Sohn, Inhaber Malerbetrieb Farben Ullrich seit 1999, Kreishandwerksmeister
 Sozialpolitischer Vorstand Landesverband Südbaden und Malerinnung Freiburg, Elternbeirat Vigeliusschule 1
    Soziale Stabilität ist sichere Zukunft für unsere Kinder!

  • Nathalie Freifrau von Gleichenstein

    Selbstständige Kauffrau, 37 Jahre, Günterstal
    Verh., 2 Kinder
 Mitglied in vielen gemeinnützigen Vereinen, u.a.
    Setzt sich für die Verbesserung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten und eine gute Infrastruktur im
 Stadtteil ein.
    Für ein lebenswertes Freiburg!

  • Philip Frese

    Einzelhändler, 51 Jahre, Altstadt
    Verh., 2 Kinder
    
Präsident des Handelsverbandes Südbaden e.V., Vors. Handelsausschusses IHK Südl. Oberrhein, Mitglied des Präsidiums Münsterbauverein, Aufsichtsrat Volksbank Freiburg u. Vorstand Förderverein Frankreichzentrum Uni FR, Themenkompetenz: Wirtschaft und Regionales sowie Bauen und Verkehr.

    Die Wirtschaft in Freiburg muss stark sein und bleiben!

  • Dr. Corinna Zimber

    Verlegerin, 57 Jahre, Herdern
    Als Hörbuch-Verlegerin beschäftigt sie sich tagtäglich mit der Digitalisierung. Hier gibt es auch in Freiburg noch viel zu tun.
Engagiert sich für den Erhalt des Alten Friedhofs in Herdern-Neuburg und für die Denkmalpflege.
    Digitale Zukunft gestalten und kulturelle Vergangenheit bewahren!

  • Roman Engers

    roman-engers-cdu.de

    Friseurmeister, Unternehmer, 52 Jahre, Zähringen
    Friseurmeister und Elektrotechniker, Christ.
Mitglied in der CDU Freiburg, Innung Stuttgart, Breisgauer Narrenzunft.
 Engagiert bei der Reblaus-Zunft Freiburg St. Georgen. Steht für die Stärkung der Bürgergesellschaft, bezahlbares und gutes Wohnen in Freiburg, Umweltschutz, Sicherheit, Straßenverkehr und ÖPNV.
    Handwerk stärken für die Zukunft!

  • Miriam Neumohr

    Fremdsprachenkorrespondentin, 45 Jahre, Zähringen

    Mitglied Vorstand Frauen Union Freiburg, Mitglied Carl-Schurz-Haus.
    Setzt sich besonders für Sicherheit, Umweltschutz, bezahlbares und gutes Wohnen in Freiburg und Verkehr ein.
    E-Mobilität fördern!

  • Andreas Schoch

    andreasschoch.de

    Betriebswirt, 50 Jahre, Zähringen
    Mitglied Ortsverband Freiburg-Zähringen.

    Das „Lebensgefühl“ Freiburg steigern, so dass sich alle wohlfühlen. Themenschwerpunkte: Arbeitsplätze sichern und neue schaffen, Finanzen stabilisieren. Familien entlasten und Senioren unterstützen. Bürgernähe und Bürgerbeteiligung erhöhen.
    Bessere Prioritäten setzen und die Attraktivität Freiburgs verbessern!

  • Susanne Spanier

    Ärztin, 32 Jahre, Wiehre
    Mitglied CDU, Junge Union und Frauen Union Freiburg sowie Carl-Schurz-Haus, Dt. Gesellsch. Psychatrie und Psychotherapie, Marburger Bund Südbaden. Themenschwerpunkte sind Prädikatoren/Multiplikatoren für Bürgerzufriedenheit und Sicherheitsgefühl im städtischen Raum.
    Politik in Freiburg – rational statt emotional!

  • Benedikt Oberkirch

    Unternehmer, selbstständig, 47 Jahre, Mooswald
    Verh., 3 Kinder, katholisch

    Präsidiumsmitglied Münsterbauverein, Stellv. Vorsitzender Haus und Grund Freiburg, Vollversammlungsmitglied IHK Südlicher Oberrhein, ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht.
    Mit dem Stadtbild muss sorgsam umgegangen werden!