Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde,

heute schreibe ich Ihnen, um mich als Kandidat für den Wahlkreis 46 in der kommenden Landtags- wahl im März 2021 zu bewerben.

Ich bin seit mehr als einem Vierteljahrhundert in der CDU. Die Union ist seit ihrer Gründung die treibende und prägende politische Kraft unseres Landes. Sie steht dabei immer neu vor der Aufgabe, Gutes aus der Vergangenheit zu bewahren, Gutes für die Zukunft zu erkennen und beides miteinander zu verbinden.

In Zeiten der Corona-Pandemie stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Die Auswirkungen werden uns noch lange beschäftigen und das gesellschaftliche Leben und das politische Handeln prägen. Die Lasten für Kommunen, Land, Bund und Europa sind gewaltig – und auch für uns, die Bürgerinnen und Bürger, sind die Folgen spürbar und werden es bleiben. Wir müssen uns darauf einstellen, dass unbequeme und unpopuläre Entscheidungen auf uns zukommen werden.

Ebenso müssen wir uns eingestehen, dass unser schöner blauer Planet in Teilen ein ökologischer Sanierungsfall geworden ist. Aber wer, wenn nicht die CDU/CSU, ist in der Lage, die notwendigen Maßnahmen voranzutreiben und gemeinsam mit anderen Ländern vernünftige Verabredungen zu treffen und auf den Weg zu bringen? Wir haben schon vor Jahrzehnten mit der Sanierung des Bodensees, des Rheins und der Neutralisierung des sauren Regens bewiesen, dass wir in der Lage sind, Großes zu bewirken. Wir haben gezeigt, wie erfolgreich eine enge Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft, Mittelstand und Bürgergesellschaft sein kann. Eine starke Union ist für unser Land wichtiger denn je.

Hierzu möchte ich einen aktiven Beitrag leisten. Ich möchte unseren Heimatwahlkreis für die CDU zurückgewinnen.

Dafür bitte ich um Ihr Vertrauen und um Ihre wohlwollende Unterstützung meiner Bewerbung.

Mit den besten Grüßen

Manuel Herder

Wohnhaft in Buchenbach
geb. 1966
verheiratet, vier Kinder

Geboren und aufgewachsen bin ich in Freiburg. Mit 11 Jahren erfolgte der Wohnortwechsel nach Buchenbach.

Mit 16 Jahren bin ich für drei Jahre nach England auf die Schule gegangen. Dort habe ich das englische Abitur gemacht und im Folgejahr die Anerkennungsprüfung auf das deutsche Abitur am Rotteck-Gymnasium absolviert.

Zum Wehrdienst habe ich mich zu den Fallschirmjägern nach Nagold gemeldet. Studiert habe ich von 1987 bis 1992 in Tübingen, Matsuyama/Japan und Bonn. Meine Fächer waren Japanologie, katholische Theologie, Erziehungswissenschaften sowie Betriebswirtschaft. Das Studium schloss ich mit dem Magister (M.A.) ab.

Während und nach dem Studium habe ich in Deutschland, England, Singapur und Japan Praktika bei verschiedenen Unternehmen im Buchhandel, Verlagswesen, Lokalradio und TV sowie bei einer Bank absolviert. Ich arbeitete ein Jahr als Controller in einem Schulbuchverlag in Hannover und besuchte parallel die Controller Akademie in Tutzing.

In den 1990ern Jahren begann ich im elterlichen Betrieb, dem Verlag Herder, und half meinem Vater bei der Bewältigung schwieriger Neuordnungsprozesse. Der Beginn des digitalen Zeitalters hatte insbesondere Verlage vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Wir standen unter dem Druck, schnell zu lernen und uns auf die neue Zeit einzustellen. Wir taten es und schufen damit die Grundlage für die heutige Stabilität des Verlagshauses Herder.

Das Leben hat mir sehr viele Chancen und Menschen geschenkt, die mir auf meinem Lebensweg weitergeholfen haben. Dafür bin ich dankbar. Nächstes Jahr werde ich Mitte Fünfzig. Im Verlagshaus habe ich talentierte Fach- und Führungskräfte aufgebaut. Damit habe ich mir Freiraum geschaffen, um mich nun aktiv politisch engagieren zu können. Ich möchte unserem Land und den Menschen etwas zurückgeben.

Baden-Württemberg ist schön. Unser Wahlkreis 46 gehört zu den lebenswertesten in Deutschland. Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Hier lebe und arbeite ich. Es wäre mir eine Ehre, die Anliegen unserer Heimat im Landtag von Baden Württemberg zu vertreten.

  • Juli-August: Vorstellung der Bewerber in den Verbänden und Vereinigungen

  • Anfang/Mitte September: Online-Kandidatenduell jeweils für den Wahlkreis mit der Möglichkeit zum Fragen-Stellen

  • Mitte September: Nominierungsveranstaltungen für die Wahlkreise 46 und 47

Übersicht Landtagswahl 21 Wahlkreis 46 Freiburg I

Es ist Zeit für Verantwortung: Landtagswahl 2021